Aprikosen-| Spinatsalat

Zutaten für 4 Personen:

200 g Baby-Spinat, ca. 500g Aprikosen (frisch od. getrocknet & soft), 2 EL Olivenöl & 1 ELALBAÖL, 150g  Bacon Streifen

1 Schalotte od. 1 rote Zwiebel, 1 kleine Knoblauchzehe, 4-5 EL Weisser Aceto Balsamico, Salz & Pfeffer aus der Mühle

4 TL Pinienkerne, 2 EL Zitrone, 1 TL Ahornsirup

Zubereitung:

Den Spinat waschen und abtropfen lassen und auf Schalen verteilen. Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in schmale Spalten schneiden und auf den Spinat legen.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Bacon in einer Pfanne von beiden Seiten je ca. 2 Minuten kross braten und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

Die Zwiebel und den Knoblauch ins heiße Fett geben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig und weich braten. Mit Essig ablöschen und in ein Schälchen geben. Den Zitronensaft, Ahornsirup, Salz und Pfeffer dazu geben und verquirlen. Das Olivenöl unterschlagen und das Dressing abschmecken.

Guten Appetit!

Käsekuchen im Glas ohne Backen

Zutaten für 4 Gläser (ca. 200ml):

75 g Vollkornbutterkekse (10 Stück)

1 EL Kokosblütenzucker, 1 Prise Salz

1/2 TL Zimt, 30 g Honig

3 Esslöffel Albaöl

170 g Magerquark

60 g Frischkäse, Doppelrahmstufe

2 Packungen Vanillezucker

120 g Konfitüre nach Wahl oder auch Apfel- oder Pflaumenmus

 Zubereitung:

4 saubere Gläser von jeweils etwa 200 ml Inhalt bereitstellen.

Die Vollkornbutterkekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerkleinern. Braunen Zucker, Salz und Zimt dazugeben und alles zusammen durchschütteln. Albaöl dazugeben. Mit einem Löffel alles einarbeiten, bis das Albaöl gleichmäßig verteilt ist.

Die Keks-Krümel gleichmäßig auf die 4 Gläser aufteilen und sanft glatt rütteln.

Für die Käsekuchen-Creme den Magerquark in einer Rührschüssel mit dem Frischkäse, Honig und Vanillezucker mit dem Handrührgerät verrühren, bis alles cremig und eine homogene Masse ist. Die Füllung mit einem Löffel auf die Gläser aufteilen und ebenfalls glattrütteln.

Zuletzt in jedes Glas 30g Konfitüre oder Mus nach Wahl geben und glattstreichen.

Die Gläser mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Guten Appetit!

Schöne Idee für die Nachspeise

Mousse au chocolat mit Minzzweig